Pressemeldungen

13. 05. 2022

Der ZVA präsentiert seinen aktuellen Branchenbericht exklusiv zum Start der opti 2022

Der Ausnahmetermin im Mai sei in seiner Symbolik kaum zu überbieten – Aufbruch, Wachstum, Freude, Feststimmung. Der Zentralverband der Augenoptiker ZVA musste nicht lange überlegen und hat den Branchenbericht in diesem Jahr am heutigen Tag eins der opti 2022 präsentiert.


„Seit der letzten opti im Januar 2020 ist bekanntlich eine Menge passiert – welcher Ort könnte also besser geeignet sein, um dort auch den aktuellen ZVA-Branchenbericht vorzustellen, der nun ebenfalls auf drei bewegte Jahre zurückblickt“, erklärt Thomas Truckenbrod.

Entwicklung trotz Krise positiv

Der ZVA-Präsident hat trotz Pandemie durchaus positive Nachrichten zu vermelden: Auch wenn die Krise z.B. im Bereich der Ausbildung Spuren hinterlassen hat, ist die Augenoptik vergleichsweise gut durch die bewegten Monate gekommen. So nimmt die Investitionsbereitschaft der Unternehmen wieder zu, und bei mehr als 25 Prozent hat sich das Betriebsergebnis besser als der Umsatz entwickelt.

Diese und weitere ZVA Zahlen zu verschiedenen Themen und Aspekten rund um die Augenoptik sind ab sofort abrufbar unter www.zva.de/branchenberichte.

Tickets für die besondere opti-Mai-Edition sind noch (und nur) online unter www.opti.de/tickets/ erhältlich.


Dateien zum Download

Bilder zum Download

© Abdruck der Fotos und Grafiken zu redaktionellen Zwecken kostenfrei unter Angabe der Quelle und des Bildnachweises.

  • ZVA-Präsident Thomas Truckenbrod präsentiert im Rahmen der opti 2022 den aktuellen Branchenbericht. © GHM

Weitere Fotos »

Links


YouTube
Instagram
Linkedin

  • Drucken
  • Nach oben