Mit dem Flugzeug

Vom Flughafen München erreichen Sie das Messegelände München mit S-Bahn und U-Bahn sowie mit dem Taxi. Informationen zum Flugplan und zur Verkehrsanbindung des Flughafens finden Sie unter www.munich-airport.de. Falls Sie mit einem Mietwagen vom Flughafen anreisen, folgen Sie der Beschilderung Richtung "Messe".

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Direkt unter dem Zentralbereich des Flughafens München befindet sich der S-Bahnhof der Linien S1 und S8. Die S-Bahn-Züge in Richtung Innenstadt verkehren im 10-Minuten-Takt. Sie können unter folgenden Fahrtrouten wählen:

Fahrtroute S8 / U5 / U2

Mit der S8 bis Ostbahnhof. Umsteigen in die U5 (Richtung Neuperlach Süd), eine Station bis Innsbrucker Ring. Weiter auf dem gleichen Bahnsteig mit der U2 bis Haltestelle Messestadt West oder Messestadt Ost. Fahrtzeit ca. 46 Min.

Fahrtroute S8 / U2

Mit der S8 bis Hauptbahnhof. Von dort weiter mit der U2 bis Haltestelle Messestadt West oder Messestadt Ost. Fahrtzeit ca. 60 Min.

Fahrtroute S1 / U2

Mit der S1 bis Feldmoching bzw. Hauptbahnhof. Umsteigen in die U2 bis Haltestelle Messestadt West oder Messestadt Ost. Fahrtzeit ca. 65 Min.

Informationen zu Fahrpreisen und Netzplänen finden Sie unter www.mvv-muenchen.de

Mit dem Taxi: Für die einfache Strecke vom Flughafen zum Messegelände benötigen Sie, je nach Verkehrsaufkommen, eine Fahrzeit von ca. 35 Minuten. Die Messe München und die Münchner Taxi-Unternehmen haben den Fahrpreis ganzjährig auf 63,00 € festgelegt. Dieses Angebot gilt nur für die kürzeste Strecke nach Kilometern zwischen Flughafen und Messe.

Taxis am Flughafen:
Direkt vor den einzelnen Terminals finden Sie ausreichend Taxis.

Taxis am Messegelände München:
An den jeweils geöffneten Messeeingängen finden Sie ausreichend Taxis.

Mit dem Flughafen-Shuttle-Bus

Besucher und Aussteller der opti können den kostenfreien Shuttle-Bus vom Flughafen München zum Eingang Nord des Messegeländes nutzen. Ein weiterer kostenfreier Shuttle-Bus bringt Sie während der Messe von der U-Bahn Station "Messestadt West" zum Eingang Nord und zurück. Der Shuttle-Service zwischen U-Bahnstation "Messestadt West" und Eingang Nord fährt durchgehend.

Die Fahrzeiten des Flughafen-Shuttle-Busses:

28.01.2017: 08:00 - 20:00 Uhr
29.01.2017: 08:00 - 20:00 Uhr
30.01.2017: 08:00 - 19:00 Uhr

 

 

Service der Lufthansa

Die Lufthansa bietet ab sofort wieder Sonderkonditionen für die Anreise zur opti 2017 an. Zusätzlich steht Ihnen der kostenlose Baggage-drop-off auf dem Münchner Messegelände zur Verfügung.

Lufthansa Group Partner Airlines Sondertarife

Die Lufthansa Group Partner Airlines offerieren ein globales Streckennetz, das alle größeren Metropolen der Welt miteinander verbindet. Als Airline-Partner bieten die Lufthansa Group Partner Airlines vergünstigte Flugpreise und Sonderbedingungen für Teilnehmer, Besucher, Aussteller, geladene Gäste und Angestellte des Vertragspartners sowie deren Begleitung.

Um Ihre Buchung vorzunehmen, klicken Sie bitte auf diesen Link www.lufthansa.com/event-buchung und geben den Zugangscode DEZZETQ in das Feld "Zugang zu Ihrem Lufhansa Angebot" ein. Von dort aus werden Sie direkt auf die Online-Buchungs-Plattform geleitet.

Automatisch wird Ihnen der ermäßigte Flugpreis angezeigt. Sollten günstigere Aktionstarife verfügbar sein, werden auch diese automatisch angezeigt.

Achtung: Lassen Sie Popups auf diese Website dauerhaft zu, da sich andernfalls das Fenster der Buchungsplattform nicht öffnet.

Die ermäßigten Tarife können Sie auch über Ihr IATA-Reisebüro beziehen. Reisebüros haben die Möglichkeit, die Ticketing Instructions unter Angabe des Zugangscodes via E-Mail an lufthansa.mobility@dlh.de anzufordern.

Kostenfreier Baggage drop-off:

Exklusiver Service für Aussteller und Besucher der opti, die mit Lufthansa reisen: Die opti bietet von Samstag, 28.01.2017 bis Montag, 30.01.2017 in Kooperation mit Lufthansa an, ihr Gepäck bereits auf dem Messegelände (Eingang Nord) einzuchecken.

Geben Sie nach dem Online-Check-in Ihres Lufthansafluges* einfach Ihr Gepäckstück am Abreisetag am ausgeschilderten Baggage drop-off-Counter ab und Lufthansa organisiert für Sie den kostenfreien Gepäcktransport zum Flughafen einschließlich der Gepäckaufgabe vor Ort. Somit können Sie ganz entspannt vom Messegelände zum Flughafen München reisen und ersparen sich Wartezeit beim Check-in.  

Nach Ihrer Ankunft am Zielflughafen erhalten Sie dann wie gewohnt Ihr Gepäck an der Gepäckausgabe zurück.

Bitte checken Sie Ihr Gepäck spätestens fünf Stunden vor Abflug ein.

*der Service wird angeboten für folgende Flugnummern:

  • LH (Lufthansa)
  • OS (Austrian Airlines)
  • LX (Swiss)
  • SK (Scandinavian Airlines)
  • EN (Air Dolomiti)
  • LG (Luxair)
  • KM (Air Malta)
  • TP (TAP Portugal)
  • MS (Egyptair)
  • OU (Croatia Airlines)
  • JP (Adria Airways)
  • BM (BMI Regional)
  • LO (LOT Polish Airlines)

Mit der Bahn

München ist zentraler Knotenpunkt im europäischen Schienenverkehr. Vom Münchner "Hauptbahnhof" bzw. vom "Ostbahnhof" erreichen Sie das Messegelände mit der U-Bahn in ca. 20 bzw. 10 Minuten.

Ab dem Hauptbahnhof fährt die U-Bahn-Linie U2 Richtung Messestadt Ost bzw. Messestadt West zum Münchner Messegelände. In den Hauptverkehrszeiten an Werktagen fährt die U2 im 5-Minuten-Takt.

Informationen zum Fahrplan der Deutschen Bahn: www.bahn.de

Informationen zu Abfahrtszeiten der U- und S-Bahnen: www.mvv-muenchen.de

Service der Deutschen Bahn

Mit der Bahn ab 49,50 Euro zur opti 2017! Buchen Sie Ihre Reise telefonisch oder online.

Mit den Sonderkonditionen der Deutschen Bahn reisen Sie entspannt und nachhaltig zur Messe. Das Extra für Sie: Das Veranstaltungsticket zum bundesweiten Festpreis, von jedem DB-Bahnhof! 

  • Veranstaltungsticket einfache Fahrt mit Zugbindung (solange der Vorrat reicht):
2. Klasse 49, 50 EUR
1. Klasse79,50 EUR
  • Veranstaltungsticket einfache Fahrt vollflexibel (immer verfügbar): 
2. Klasse 69, 50 EUR
1. Klasse99,50 EUR

 
Buchen Sie jetzt online und sichern Sie sich das garantiert günstigste Ticket. Wir bieten Ihnen eine Übersicht aller Bahn-Angebote auf Ihrer Wunschstrecke. Hier geht es zur Buchung!1

 

1 Telefonische Buchung möglich unter der Service-Nummer +49 (0)1806 - 31 11 53  mit dem Stichwort "GHM".  Bitte halten Sie Ihre Kreditkarte zur Zahlung bereit (beachten Sie bitte, dass für die Bezahlung mittels Kreditkarte ein Zahlungsmittelentgelt entsprechend Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG (BB Personenverkehr) erhoben wird). Die Hotline ist Montag bis Samstag von 07:00 - 22:00 Uhr erreichbar, die Telefonkosten betragen 20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz, maximal 60 Cent pro Anruf aus den Mobilfunknetzen.

Mit dem Auto

Das Messegelände München liegt direkt an der A94 und ist über die Ausfahrten München-Riem (zum Eingang West) und Feldkirchen-West (zum Eingang Ost) zu erreichen. Direkt am Messegelände stehen Ihnen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Ein Verkehrsleitsystem leitet Sie bei den einzelnen Veranstaltungen zu den entsprechenden Parkmöglichkeiten.

Parktarife pro PKW
Freigelände: 8€/Tag
Parkhaus West: 10€ /Tag
Weitere Informationen zu den Parktarifen

Mit dem Navigationssystem zum Messegelände München

Geben Sie im Navigationssystem bitte "An der Point" als Zieladresse ein. Je nachdem, welches Navigationssystem Sie verwenden, finden Sie das Messegelände in der Kategorie "Ausstellungsgelände", "Messezentrum" oder unter dem Schlagwort "Messe". Einige Navigationssysteme erlauben auch eine Auswahl nach den Messe-Eingängen Ost, West und Nord.

Parkhaus West
(Eingang Nord-West)
Eingang Nord
Paul-Henri-Spaak-Str. 6 Paul-Henri-Spaak-Str. 12
81829 München 81829 München


Das Verwaltungsgebäude der GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH erreichen Sie über die Zieladresse "Willy-Brandt-Allee 1, 81829 München". Am Tor 1 befindet sich der Besucherparkplatz der GHM Verwaltung.

LKW-Durchfahrtsverbot in München

In München gilt im Rahmen des Luftreinhalte-Aktionsplans ein Transitverbot für LKW größer als 3,5 t. LKW-Durchgangsverkehr wird auf die A99 umgeleitet. Die Ab- und Umleitung erfolgt durch besondere Beschilderung im Umland und im Stadtgebiet sowie mit Umleitungsbeschilderung zur nächstgelegenen Autobahn.

Von dem Fahrverbot ist der Lieferverkehr mit Ziel oder Quelle in München ausdrücklich ausgenommen. Somit ist die Anlieferung von und zum Messegelände vom Fahrverbot nicht betroffen. Allerdings dürfen LKWs mit einem Fahrziel außerhalb Münchens beim Verlassen der Messe nicht über die A94 Richtung München fahren, da sie damit zu Transitverkehr werden.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Zwei U-Bahn-Stationen ("Messestadt West" und "Messestadt Ost") befinden sich unmittelbar am Messegelände München und sorgen für eine bequeme Anreise. Vom Stadtzentrum aus erreichen Sie das Messegelände mit der U-Bahn-Linie U2 in ca. 20 Minuten.

Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel erhalten Sie:

  • an den Fahrkartenautomaten der S- und U-Bahn-Stationen
  • an den privaten Verkaufsstellen (Kioske u. a.)
  • oder in den MVV-Regionalbussen.

An den Fahrkartenautomaten in den Trambahnen und Bussen in München erhalten Sie Einzelfahrkarten und Tageskarten. Für die Fahrt zur Messe empfiehlt sich der Kauf von Einzel-/ Tageskarten oder Streifenkarten. Die Tickets müssen an den dafür vorgesehenen Automaten entwertet werden.

Weitere Informationen:

Fahrplanänderungen:

Aktuelle Fahrplanänderungen finden Sie hier: Informationen über Fahrplanänderungen

Shuttle-Bus zwischen U-Bahn und Eingang Nord

Ein kostenfreier Shuttle-Service bringt Sie während der Messe durchgehend von der U-Bahn Station "Messestadt West" zum Eingang Nord und zurück. Der Shuttle-Bus fährt wenige Gehminuten von der U-Bahnstation "Messestadt West" am Eingang West ab.

Für Besucher während der Messe: 

  • 28. - 30. Januar 2017, durchgehend

Für Aussteller während der Auf- und Abbauzeit: 

  • 25. - 27. Januar 2017, 07:00 - 20:00 Uhr
  • 30. Januar 2017, 7:00 - 17:00 Uhr
  • Die Haltestellen sind im Verkehrsleitfaden rot markiert

Mit dem Fernbus

Das schnell wachsende Liniennetz der Fernbusse innerhalb Deutschlands ermöglicht Reisenden eine kostengünstige Anreise nach München.  

Nähere Informationen zu Streckennetz und Preisen finden Sie unter:

www.Busliniensuche.de

 

 

 

Visa-Informationen

Angehörige der EU-Staaten benötigen zur Einreise in die Bundesrepublik Deutschland generell kein Visum. Alle sonstigen Teilnehmer sind grundsätzlich uneingeschränkt visumspflichtig.

Unter folgendem Link finden Sie eine Staatenliste zur Visumspflicht bzw. -freiheit bei Einreise nach Deutschland: Auswärtiges Amt

Alle Besucher, für die Visumspflicht besteht, benötigen für ihre Visa-Beantragung zuzüglich der von der jeweiligen Botschaft bzw. dem Konsulat verlangten Unterlagen auch:

  • eine bestätigte Reisebuchung (Hotel-, Flug-, Bus- oder Bahnbuchung)
  • den Nachweis einer Krankenversicherung sowie
  • den Nachweis über den Erwerb Ihres Tickets zur opti 2017 (Kopie des Online-Tickets)

Deshalb werden Sie gebeten, sich zunächst ein Online-Ticket zu kaufen. Das spart Ihnen auch Geld und Zeit.

Übrigens: Für den Besuch der Messe benötigen Sie kein offizielles Einladungsschreiben! Ihr Botschafter/Konsulat verlangt von Ihnen dennoch ein Einladungsschreiben? Fordern Sie hier ein Einladungsschreiben an.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Visa-Angelegenheiten finden Sie hier:

Auswärtiges Amt

Weitere Informationen zu Visa-Bestimmungen

  • Drucken
  • Nach oben